Radish Challenge 2020

Vom 19. bis 26. Januar 2020 fand unsere exklusive Radies-Studienreise nach Kalifornien und Arizona/USA & Sonora/Mexiko statt.

Während unserer ersten „Radish Challenge“ haben wir Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz begleitet. Ziel waren zwei große Agrarstaaten der USA – Kalifornien und Arizona – und das benachbarte Grenzgebiet von Mexiko. Insgesamt wurde in zwei Minivans eine Strecke von über 2.500 km zurückgelegt.

Kalifornien

Kalifornien ist der wichtigste Gemüse-Produktionsstaat in den USA und produziert mehr als die Hälfte aller frischen Früchte des Landes und ist der führende Produzent von frischem Gemüse. In der Vergangenheit hat Kalifornien unter Dürren, Waldbränden und Schlammlawinen gelitten. Die Teilnehmer unserer Studienreise bekamen einen Eindruck davon, wie die Produktionsunternehmen mit diesen Umweltfaktoren umgehen. Auch Themen wie Mindestlöhne und Konkurrenzfähigkeit wurden angesprochen.

Programm

Gestartet wurde nach Anreise am Vortag von Los Angeles in Richtung Oxnard, wo die Boskovich Farm und das führende Labor für Lebensmittelsicherheit AGQ besucht wurden. Am Nachmittag ging die Fahrt weiter nach Bakersfield. Am Morgen des nächsten Tages wurde die Firma Grimmway, der größte Möhrenerzeuger der Welt besucht, und der Tag endete in Palm Springs. Am dritten Tag ging ging es weiter nach Phoenix zu einem Besuch bei der Firma Miedema und am vierten Tag der Tour wurden die Firma Sabor sowie zwei weitere Anbaubetriebe in San Luiz Rio Colorado auf der mexikanischen Seite besucht. Der Vormittag des fünften Tages startete mit der Weiterfahrt nach San Diego und einer geführten Tour bei Specialty Produce. Am sechsten Tag wurde die Studienreise mit Ankunft in Los Angeles beendet.

Während dieser fünftägigen Tour wurde allen Teilnehmern ein sehr anspruchsvolles und interessantes Programm geboten. Aber auch Spaß und Entspannung sind nicht zu kurz gekommen. Das Programm wurde durch eine Seilbahnfahrt in Palm Springs, eine Heißluftballon-Fahrt über Phoenix, den Besuch der USS Midway und eine Dinner-Bootsfahrt in San Diego abgerundet.

Diese Studienreise wurde von den Kollegen unserer Niederlassung in den USA  ausgearbeitet und geführt. Unsere  deutschen Teamkollegen Inga Mittermeyer und Janos Schubert haben die Teilnehmer auf der gesamten Fahrt begleitet.

Kontakte & Innovationen

Es ist uns sehr wichtig, dass ein Wissensaustausch zwischen den Teilnehmern unserer Studienreisen und den besuchten Unternehmen stattfindet. Im besten Fall führen diese Kontakte zu neuen Innovationen und Kreativität, die sogar neue Geschäftsmöglichkeiten entstehen lässt.

Impressionen

Weitere Impressionen finden Sie auf YouTube:

https://www.youtube.com/watch?v=TIbGtgZ1eI8&feature=youtu.be

 

HAZERA: VEGETABLE BREEDING AND VEGETABLE SEEDS

Hazera ist weltweit führend in der Saatgutindustrie. Hazera bietet Fachwissen, Engagement und Partnerschaft und kombiniert jahrzehntelange Erfahrung mit modernster Technologie. Hazera züchtet, entwickelt, produziert und vermarktet Sorten und Samen in einer Vielzahl von Gemüsekulturen auf der ganzen Welt.

Die Hauptsitze von Hazera befinden sich in Israel und den Niederlanden. Niederlassungen in zwölf Ländern und ein umfassendes Vertriebsnetzwerk bieten Dienstleistungen in über 100 weiteren Märkten. Diese weltweite Präsenz ermöglicht es uns, nah an unseren Kunden zu sein. Dadurch können wir technische Unterstützung anbieten und die lokalen Bedürfnisse voraussehen und darauf reagieren, indem wir Sorten entwickeln, die auf das jeweilige Klima, die Wachstumsbedingungen und die Marktanforderungen abgestimmt sind.

 Hazera gehört zur Limagrain-Gruppe, einem internationalen Agrarunternehmen mit Sitz in Frankreich. Als Agrargenossenschaft kennt die Limagrain-Gruppe die Bedürfnisse ihrer Kunden und hat sich zum größten Saatgutunternehmen in Europa entwickelt, das auf Gemüse, Feldsaaten und Getreideprodukte spezialisiert ist. Die Gemüsesaatgutsparte von Limagrain ist das zweitgrößte Unternehmen der Branche.